ProtestgegenNPD-Veransta_4c
+
Masken schützen nicht nur die Gesundheit, sondern taugen auch als Ausdruck der politischen Einstellung, wie in Altenstadt zu sehen ist.

Kundgebung gegen NPD

  • Dagmar Bertram
    vonDagmar Bertram
    schließen

Altenstadt (dab). Für Samstagnachmittag hatte der NPD-Bezirksverband Wetterau-Kinzig zu einer Wahlkampfveranstaltung in die Altenstadthalle eingeladen. Zu einer Gegenveranstaltung unter der Überschrift »Altenstadt zeigt Haltung gegen den Menschenhass und die völkische Ideologie der NPD« hatte unter anderem die Antifaschistische Bildungsinitiative eingeladen.

Laut Polizei gab es keinerlei Ausschreitungen, und auch alle Auflagen, unter anderem die coronabedingten, seien eingehalten worden. Bei der Kundgebung vor der Altenstadthalle seien in der Spitze knapp 190 Personen gezählt worden. Außer Schildern und sogar FFP2-Masken mit der Aufschrift »Nazis raus« war auch ein Plakat zu sehen, auf dem zu lesen war: »Nazis nerven mehr als Wespen«. Neben Redebeiträgen gab es eine Gedenkminute für die Opfer des Terroranschlags von Hanau und weiße Rosen als Zeichen des Widerstands. Laut Antifa-BI nahmen an der NPD-Veranstaltung 50 Menschen teil.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare