koe_Online-Training_0903_4c_1
+
Hier stehen die Karatekas mit Maske auf der Matte. Die Trainer des Vereins ermöglichen pandemiebedingt das Training derzeit über »Zoom«.

Karate im Wohnzimmer

  • vonRedaktion
    schließen

Altenstadt (pm). Der Verein Shotokan Karate Altenstadt bietet ab sofort dreimal in der Woche Online-Training an. Jeden Samstag von 16.30 bis 17.30 Uhr und donnerstags von 17.30 bis 18.30 sowie 18.30 bis 19.30 Uhr. Das Training wird von Jessica Hartmann, Wolfgang Krämer und Jan Weber gestaltet.

Dieses Training ist offen für alle Mitglieder des Vereins. Um an dem Training teilzunehmen, benötigt man eine freie Fläche ab ca. 1,5 Meter mal 1,5 Meter; einen Internetzugang, ein internetfähiges Kommunikationsgerät (PC, Laptop, Smartphone, Tablet, oder Ähnliches). Eine Webcam und ein Mikrofon sind nach Vereinsangaben nicht unbedingt notwendig, aber hilfreich. Das Training findet über die Plattform »Zoom« statt. Der Link wird auf Anfrage auf über die Homepage www.shotokan-karate-altenstadt.org ebenfalls per E-Mail mitgeteilt.

Wer als Nichtvereinsmitglied gerne mal reinschauen möchte, ist ebenfalls eingeladen, sich per E-Mail mit allen Kontaktdaten (Name, Vorname, Postleitzahl, Ort, Straße, Hausnummer, Telefon) zu melden. Das Training werde so gestaltet, dass alle Alters- und Leistungsgruppen daran teilnehmen können.

Die Organisatoren empfehlen die Teilnahme ab acht Jahre. Der Termin donnerstags von 17:30 bis 18:30 Uhr ist vor allem für die jüngeren Teilnehmer gedacht.

»Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und hoffen, dass dies nur eine kurzfristige Übergangslösung darstellt und wir so bald wie möglich wieder in das gewohnte regelmäßige Training einsteigen können«, teilte der Verein mit.

Kontaktanfragen per E-Mail: info@shotokan-karate-altenstadt.org oder shotokan-karate-altenstadt@t-online.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare