+
Ganz in ihrem Element: Boris Meinzer (l.) und Faschingslegende Karl Oertl. FOTO: PM

Fasching feiern für guten Zweck

  • schließen

Altenstadt(pm). Am Samstag, 1. Februar, steigt in der Altenstadthalle die "Meinzer Fastnacht" - eine Benefiz-Karnevalssitzung mit dem Altenstädter Comedian und Namensgeber Boris Meinzer. Die Einnahmen sind für die Altenstädter Kitas und Schulen bestimmt. Beginn ist um 19.11 Uhr; Einlass in die Halle ist ab 18 Uhr.

"Erleben Sie einen Mix aus Profis und Amateuren, denn die Mischung macht’s", heißt es in der Ankündigung. "Freuen Sie sich auf 18 Programmpunkte und über 150 Aktive auf der Bühne." Unter anderem mit dabei sind die Tänzerinnen des SKC Glauberg, das Phönix-Männerballett aus Düdelsheim, die Tanzgruppe Splash aus Hainchen, die Lindheimer Hexen sowie die Moskitos von den Aascher Schnooke, dem Vize-Europameister im Gardetanzsport.

Aber auch Fernsehgrößen wie etwa Comedian Johannes Scherer, Travestiekünstler Olga Orange, Faschingslegende Karl Oertl, Partymann Atze, Schlagerstar Patrick Himmel und Stimmungskanone Yvonne König treten mit auf. Außerdem dürfen sich die Besucher an diesem Abend noch auf einen ganz besonderen Überraschungsgast freuen.

Durch das Programm führt der Comedian Boris Meinzer. Im Anschluss an die Sitzung wird DJ Kai Stimmung für die passende Musik sorgen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, versprechen die Veranstalter.

Karten für die "Meinzer Fastnacht" sind in Altenstadt bei Spielwaren Eberhardt und in der Waldsiedlung in der Back- & Teestube Gallasch erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare