Laut dem Naturschutzring Waldsiedlung benötigt das Braunkehlchen besonderen Schutz.	FOTO: JOHANN WILHELM
+
Laut dem Naturschutzring Waldsiedlung benötigt das Braunkehlchen besonderen Schutz. FOTO: JOHANN WILHELM

Braunkehlchen immer seltener

  • vonRedaktion
    schließen

Altenstadt (pm). In der Regel seien es Großvögel, die das Interesse und die Aufmerksamkeit vieler Naturfreunde und Mitmenschen begeistern. Doch gerade die seltenen Kleinvogelarten bedürfen besonderem Schutz und Aufmerksamkeit, teilt der Naturschutzring Waldsiedlung mit.

In diesem Jahr haben die Mitglieder in den Schutzgebieten des Naturschutzrings einige seltene Arten auf der Roten Liste kartiert, unter anderem den Steinkauz, den Steinschmätzer und seit Kurzem das seltene Braunkehlchen.

Das Braunkehlchen (Saxicola rubetra) gehöre zu denjenigen Vogelarten der Kulturlandschaft, die in den letzten Jahrzehnten dramatisch abgenommen haben. Der Trend sei weiterhin negativ. Die Hauptursache liege in der Intensivierung der Grünlandbewirtschaftung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare