Keine gute Idee: Beim Versuch, die Baustelle über den Bürgersteig zu passieren, rutscht der Audi ab und setzt auf. Endstation. FOTO: POB
+
Keine gute Idee: Beim Versuch, die Baustelle über den Bürgersteig zu passieren, rutscht der Audi ab und setzt auf. Endstation. FOTO: POB

Audi breiter als der Bürgersteig

  • vonRedaktion
    schließen

Altenstadt(pob). Bei dem Versuch, über den Gehweg in einer gesperrten Baustelle zu fahren, ist am Sonntagmorgen ein 20-jähriger Audifahrer kläglich gescheitert. Gegen 4 Uhr war der Gederner von Lindheim in Richtung Enzheim unterwegs. Hinweisschilder, die eine Sperrung ankündigten, ignorierte er. Da die Fahrbahn im Baustellenbereich abgetragen worden war, nahm er den Bürgersteig. Der A3 rutschte über die Fräskante, der Unterboden setzte auf, das Auto hing fest. Hörbar verärgert ließ der Mann laut Zeugenangaben den Audi zurück und ging zu Fuß in Richtung Glauberg. Dort fand ihn eine Polizeistreife. Das Alkoholmessgerät zeigte 1,2 Promille. Den Führerschein stellten die Ordnungshüter sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare