Landes-AfD lädt ein – DGB-Jugend protestiert

  • schließen

Der Landesverband der AfD organisiert für Sonntag, 2. September, ab 16 Uhr eine Wahlkampfveranstaltung im Bürgerhaus Lindheim. Thema sei: "Dafür steht die AfD!" Als Redner sind angekündigt die Bundessprecher Alexander Gauland und Jörg Meuthen sowie Andreas Kalbitz, Mitglied im Bundesvorstand, und Rainer Rahn, Spitzenkandidat für die Landtagswahl. Direktkandidat Andreas Lichert wird ein Grußwort sprechen, Landessprecher Klaus Herrmann moderiert.

Der Landesverband der AfD organisiert für Sonntag, 2. September, ab 16 Uhr eine Wahlkampfveranstaltung im Bürgerhaus Lindheim. Thema sei: "Dafür steht die AfD!" Als Redner sind angekündigt die Bundessprecher Alexander Gauland und Jörg Meuthen sowie Andreas Kalbitz, Mitglied im Bundesvorstand, und Rainer Rahn, Spitzenkandidat für die Landtagswahl. Direktkandidat Andreas Lichert wird ein Grußwort sprechen, Landessprecher Klaus Herrmann moderiert.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Jugend Hessen-Thüringen ruft am selben Tag ab 15 Uhr "Im Schlag", in der Nähe des Bürgerhauses, zum Protest gegen die AfD-Veranstaltung ein. Der Rassismus der Partei spalte die Gesellschaft, heißt es in der Einladung. Die Partei schüchtere ein und breche mit gesellschaftlichen Tabus. So bezeichne Gauland die NS-Zeit als "Vogelschiss in der Geschichte". Eine solche Partei habe im Parlament nichts zu suchen, findet die DGB-Jugend. "Eine Partei, die einen faschistischen Flügel in ihren Reihen duldet, hat breiten Widerstand verdient."

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare