Auf der A5 staut sich der Verkehr am Freitagabend deutlich.
+
Auf der A5 staut sich der Verkehr am Freitagabend deutlich.

Rettungskräfte im Einsatz

A5: Unfall bei Friedberg - Auto überschlägt sich - Eine Verletzte

  • vonMarion Müller
    schließen
  • Florian Dörr
    Florian Dörr
    schließen

Ein Unfall auf der A5 bei zwischen Ober-Mörlen und Friedberg legt am Freitagabend den Verkehr lahm. Rettungskräfte sind im Einsatz. Nun ist die Unfallursache bekannt.

Update, 20.07.20, 16.28 Uhr - Nach dem schweren Unfall am Freitagabend in Fahrtrichtung Frankfurt, kurz vor der Abfahrt Rosbach/Friedberg, sind nun neue Details zur Unfallursache bekannt. Gegen 19.13 Uhr war laut Polizei eine 39-Jährige aus Recklinghausen auf der mittleren Spur unterwegs, als der hintere rechte Reifen ihres Daihatsu platzte. Daraufhin verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte nach links gegen die Mittelleitplanke. Durch die Wucht überschlug sich das Auto und blieb auf der mittleren Spur auf dem Dach liegen.

Die 39-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die linke und mittlere Spur mussten aufgrund der Bergungsarbeiten kurzzeitig gesperrt werden. Es kam zu deutlichen Behinderungen. Gegen 20.16 Uhr war die Unfallstelle geräumt und die Autobahn wieder freigegeben.

Erstmeldung, 17.07.20, 19.59 Uhr - Nach einem Unfall am Freitagabend auf der A5 kommt es im Verkehr zwischen Gießen und Frankfurt zu deutlichen Behinderungen. Nach ersten Informationen war es auf der mittleren Spur zu einer Kollision gekommen.

Sicher ist: Zahlreiche Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungskräften sind im Einsatz. Dieser läuft aktuell (Stand: 19.59 Uhr) noch. Entsprechend wichtig: Rettungsgasse lassen!

Der Verkehr auf der A5 zwischen Gießen und Frankfurt staut sich zwischen Ober-Mörlen und Friedberg deutlich. Aktuell kommt es auf rund 5 Kilometern zu deutlichen Behinderungen. Die Hintergründe des Unfalls sind noch weitgehend unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare