Die A5 musste nach dem Unfall zwischen Friedberg und dem Nordwestkreuz Frankfurt auf drei von vier Spuren gesperrt werden.
+
Die A5 musste nach dem Unfall zwischen Friedberg und dem Nordwestkreuz Frankfurt auf drei von vier Spuren gesperrt werden.

Im Berufsverkehr

A5 bei Friedberg: Riesen-Stau nach Unfall in Richtung Frankfurt - Offenbar vier Verletzte

  • vonFlorian Dörr
    schließen

Ein Unfall auf der A5 hat am Montagmorgen den Berufsverkehr zwischen Friedberg und Frankfurt zeitweise weitgehend zum Erliegen gebracht.

Friedberg - Wenig bis nichts ging am Montagmorgen zeitweise im Berufsverkehr zwischen Gießen, der Wetterau und Frankfurt. Grund war ein Unfall mit einem Lkw und einem Auto.

Was genau passiert ist, das ist noch weitgehend unklar. Nach ersten Informationen wurden vier Personen bei dem Unfall auf der A5 bei Friedberg verletzt. Die Auswirkungen waren (und sind noch) deutlich: Zeitweise staute sich der Verkehr auf 15 Kilometern. Aktuell lösen sich die Verkehrsbehinderungen langsam auf, dennoch müssen Autofahrer Verspätungen von rund 20 Minuten einplanen.

Unfall auf A5: Langer Stau zwischen Friedberg und Frankfurt - Offenbar vier Verletzte

Die Bergung dauerte länger als zunächst angenommen. Aktuell ist die Unfallstelle allerdings geräumt. Flüssig läuft der Verkehr dennoch nicht. Ein am Unfall offenbar nicht beteiligter Pkw blockiert auf der A5 zwischen Friedberg und Frankfurt zudem noch den rechten Fahrstreifen.

Die Ausweichstrecken in der Wetterau waren zeitweise völlig überlastet. Nach dem Unfall auf der A5 bei Friedberg staute sich der Verkehr auch etwa auf der B3 und der B456.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare