Spende an die Gemeinde

  • Joachim Legatis
    VonJoachim Legatis
    schließen

Feldatal (jol). Gemeinsam schafft man mehr, dachten sich Ehrenamtliche in Feldatal - zumindest kann man das annehmen bei zwei Zuwendungen an die Gemeinde. In der jüngsten Sitzung der Gemeindevertretung berichtete Bürgermeister Leopold Bach über eine Zuwendung von 5000 Euro durch die Jagdgenossenschaft Kestrich. Wie in früheren Jahren wird die Kommune den selben Betrag drauflegen, um Feldwege zu sanieren.

»Damit können wir den Sanierungsstau etwas abarbeiten«, kündigte Bürgermeister Bach an. Zur Erinnerung: Feldwege sind im Gemeindeeigentum, was hohe Sanierungskosten bedeutet.

Bach berichtete zudem von einer Spende des Vereins »Sternenwelt Vogelsberg«. Das ist der Betreiber der Sternwarte Stumpertenrod. Der Bürgermeister freute sich darüber, dass die Sterngucker auf dem Gelände in den vergangenen Monaten einiges geschafft haben. Für die Zukunft »gibt es tolle Pläne«.

Auch bei Fördermitteln des Landes Hessen gibt es eine positive Meldung. Die Gemeinde erhält 7500 Euro Waldprämie. Das Geld wird für die Aufforstung des Gemeindewaldes genutzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare