+
Teile der Ladung kippen vom Lkw. Er war beladen mit Neuwagen.

250.000 Euro Schaden

A5: Lenkung bei Lkw versagt - Unfall mit fatalen Folgen

Bitterer Morgen für einen Lkw-Fahrer auf der A5 bei Alsfeld: Ein Unfall endete mit einem immensen Schaden. 

Alsfeld - Der Unfall eines Lkw auf der A5 bei Alsfeld hat einen größeren Bergungseinsatz nötig gemacht. Der 29-jährige Fahrer aus Polen war gegen 7.15 Uhr zwischen den beiden Alsfelder Anschlussstellen unterwegs, als offenbar die Lenkung seines Wagens versagte. 

Folge: Trotz eingeleiteter Bremsung kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die angrenzende Böschung hinunter. Dabei kippte der Transporter auf die rechte Fahrzeugseite und kam auf der Seite liegend im angrenzenden Feld zum Erliegen. Teile der Ladung kippen vom Lkw. 

Unfall auf A5: 250.000 Euro Schaden bei Alsfeld

Und die Ladung hatte es in sich: Der Fahrzeugtransporter einer polnischen Spedition war beladen mit acht fabrikneuen Personenkraftwagen der Marke Kia - Modelle Sportage und Ceed -, welche von einem Kia-Werk in der Slowakischen Republik nach Irland verbracht werden sollten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 250.000 Euro.

Der Fahrer es Unfall-Lkws blieb unverletzt.

Glück im Unglück für den Fahrer: Er wurde bei dem Unfall auf der A5 nicht verletzt. Dagegen wurde bei einem Unfall auf der A5 bei Ober-Mörlen ein Mann schwer verletzt, wie wetterauer-zeitung.de* berichtet. 

Unfall auf A5: Lenkachse bei Alsfeld gebrochen

Im Rahmen der Unfallursachenermittlung auf der A5 bei Alsfeld konnte festgestellt werden, dass die Lenkachse des Fahrzeugtransporters gebrochen war, was als Ursache für das Versagen der Lenkung zu sehen ist.

Nach dem Abschluss der Ladungsbergung soll ab am Mittwoch ab 19 Uhr mittels Kranfahrzeug das Aufstellen und die anschließende Bergung des Fahrzeugtransporters erfolgen. Hierfür ist die Sperrung des ersten Fahrstreifens notwendig, was auch eine Beeinträchtigung des Verkehrs zur Folge haben wird.

red

A5 Frankfurt: Stau im Berufsverkehr nach Unfall – Lkw verliert Kraftstoff 

Auf derA5 in Fahrrichtung Frankfurt nahe der Raststätte Wetterau kommt es auch zu diesem Unfall: Ein Lkw verliert Diesel, der die Fahrbahn verunreinigt. Der defekte Sattelschlepper wird abgeschleppt, die Straße muss gereinigt werden. Ein langer Stau bildet sich im Berufsverkehr. 

*wetterauer-zeitung.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare