1. Wetterauer Zeitung
  2. Verbraucher

Rewe erklärt sich nach Corona-Oktoberfest-Shitstorm

Erstellt:

Kommentare

Rewe-Logo und eine Maß Bier vom Oktoberfest.
Rewe kassiert wegen eines Kommentars auf TikTok massive Kritik. © Bihlmayerfotografie/Imago; Brigitte Saar/Imago; Collage: Julian Kaiser/RUHR24

Ein Schichtmarathon einer Oktoberfest-Kellnerin sorgt nicht nur für Beifall. Ausgerechnet Rewe zeigt sich solidarisch mit der Aktion und erntet Kritik. Hier mehr erfahren:

NRW – Abstand halten, an bestimmten Orten Maske tragen und in die Armbeuge niesen: Was in den dramatischsten Phasen der Corona-Pandemie vielen in Fleisch und Blut übergegangen ist, scheint im Angesicht von Bier, Party und lauter Musik auf dem Oktoberfest schnell wieder vergessen. Eine TikTok-Nutzerin setzt dem Ganzen jetzt die Krone auf – und bekommt dafür ungewöhnlichen Applaus von einem Lebensmittel-Giganten, berichtet RUHR24.

Eine Kellnerin und Tiktok-Nutzerin ist über ihren erfolgreich absolvierten Schichtmarathon besonders stolz. Sie postete jüngst ein Video, in welchem sie auf ihre letzte Schicht auf dem Oktoberfest hinweist: „Oktoberfest 17/17 Tage geschafft!! bin so ready für mein Bett, es war für mich heute körperlich ein absoluter Kampf.. Fieber, Schüttelfrost und Kopfschmerzen.. but I did it !!“ 

Auch interessant

Kommentare