1. Wetterauer Zeitung
  2. Verbraucher

Maestro vor dem Aus: Darum wird die Zahlungs-Methode 2023 abgeschafft

Erstellt:

Kommentare

EC-Karte wird in ein Gerät gesteckt.
Die beliebte EC-Karte steht vor dem Aus. Das hat Konsequenzen für die Kunden. © Gutschalk/Imago

Die Maestro-Karte soll im Sommer für immer verschwinden. Diese Alternativen gibt es, werden aber kritisch gesehen.

Hamburg – In Deutschland ist die EC-Karte seit 2019 das beliebteste Zahlungsmittel der Verbraucher und löste erstmals das Bargeld von der Spitze dieser Rangliste ab. Ausgerechnet jetzt wird diese Karte aber eingestampft.
Warum Mastercard die Maestro-Karten 2023 aus dem Programm nimmt, verrät 24hamburg.de.

Alternativen zur Maestro-Karte sind die Debit- und Kreditkarten von Mastercard und Visa. Allerdings ist die Duopol-Stellung der beiden amerikanischen Anbieter ein Dorn im Auge des deutschen Verbraucherschutzes. Bis es eine europäische Alternative zu Mastercard und Visa gibt, fordern Verbraucherschützer deshalb einen Gebührendeckel, um den Übergang von der Maestro-Karte möglichst kostengünstig zu halten.

Auch interessant

Kommentare