12. Dezember 2018, 14:52 Uhr

Fernsehen

»Aenne Burda«: Alles Wissenswerte zum ARD-Film am Mittwoch

Am Mittwoch zeigt Das Erste mit »Aenne Burda« den zweiten Teil der Geschichte einer starken Frau im Nachkriegsdeutschland. In der Hauptrolle: Katharina Wackernagel.
12. Dezember 2018, 14:52 Uhr
(Foto: SWR/Hardy Brackmann)

»Aenne Burda« am Mittwoch: Die Handlung

Ihr Ehemann, Franz Burda (Fritz Karl), leitet einen Verlag samt Druckerei. Die Geschäfte laufen gut im Nachkriegsdeutschland. Doch Aenne Burda (Katharina Wackernagel), die eigentlich Anna heißt, hat eigene Pläne: Sie möchte eine Modezeitschrift - »Favorit Moden« - herausbringen, mit deren Hilfe Frauen moderne Modelle selbst nachschneidern können. Ernst nimmt Franz das ganze nicht. Als Aenne Burde erfährt, dass ihr Gatte ein Parallelleben samt Zweitfamilie führt, kommt es zum großen Krach. Und bald kommt heraus: Die von ihr erträumte Zeitschrift gibt es bereits - herausgebracht von der Mutter des unehelichen Kindes ihres Ehemanns.

 

»Aenne Burda« am Mittwoch: Wer ist die Wirtschaftswunderfrau?

Sie gilt als ein Lichtgestalt der Fünfzigerjahre. Aenne Burda setzte ihre Idee gegen Widerstände durch. »Meine Frau arbeitet nicht«, soll ihr Gatte Franz Burda gesagt haben. Doch die Offenburgerin verfolgte ihren Traum, brachte drei Kinder zur Welt, führte später eine offene Ehe, nachdem sie von ihrem Ehemann hintergangen worden war. Eigentlich hieß sie Anne, nannte sich aber Aenne Burda - frei nach ihrem Lieblingslied »Ännchen von Tharau« von Simon Dach. Ihr Sohn Hubert leitet heute das Unternehmen, das inzwischen Hubert Burda Media heißt, und unter anderem für Bunte, Focus und Playboy verantwortlich ist.

 

»Aenne Burda« am Mittwoch: Die Schauspieler

Aenne Burda wird gespielt von Katharina Wackernagel. Die Freiburgerin ist vor allem aus ihren Stralsund-Krimis im ZDF bekannt. Seit inzwischen zehn Jahren spielt sie hier die Kommissarin Nina Petersen. Geehrt wurde Katharina Wackernagel unter anderem mit dem Grimme-Preis für ihre Arbeit im Film »Contergan - eine einzige Tablette«, in dem sie die Mutter eines geschädigten Mädchens darstellte. Neben der Freiburgerin spielen unter anderem Luise Wolfram - sie gibt die Aenne-Burda-Assistentin Edith Schmidt - und Annika Olbrich, die die Schneiderin Lisa Schneegass spielt. Die beiden sind unter anderem aus Folgen der »Tatort«-Reihe und »Bad Banks« bekannt.

Schlagworte in diesem Artikel

  • ARD
  • Burda
  • Das Erste
  • Fernsehen
  • Franz Burda
  • Hubert Burda
  • Hubert Burda Media Holding GmbH & Co KG
  • Nachkriegsdeutschland
  • Simon Dach
  • ZDF
  • Florian Dörr
  • Lädt

    Schlagwort zu
    Meine Themen

    Sie haben bereits 15 Themen gewählt

    Sie folgen diesem
    Thema bereits

Klicken Sie auf ein Schlagwort, um es zu „Meine Themen” hinzuzufügen oder weitere Inhalte dazu zu sehen.


0
Kommentare | Kommentieren

Bilder und Videos

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 24 - 4: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.