NSU-Terroristin Zschäpe scheitert mit Verfassungsbeschwerde

Rechtsextremismus

NSU-Terroristin Zschäpe scheitert mit Verfassungsbeschwerde

Als einzige Überlebende der NSU-Terrorzelle wurde Beate Zschäpe der Prozess gemacht - sie bekam die Höchststrafe. Das höchste deutsche Gericht sieht …
NSU-Terroristin Zschäpe scheitert mit Verfassungsbeschwerde
Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging

Auch Haftstrafen für Mitangeklagte

Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging
Lebenslang für Zschäpe: Nur ihre Finger verrieten, wie es ihr in diesem Moment ging
Hessischer Verfassungsschützer muss erneut im NSU-Prozess aussagen
Hessischer Verfassungsschützer muss erneut im NSU-Prozess aussagen
Hessischer Verfassungsschützer muss erneut im NSU-Prozess aussagen

»Mein Sohn starb in meinen Armen«

Kassel/München (dpa). Dass dies besondere Minuten werden im Münchner NSU-Prozess, das ist sofort zu spüren. Mucksmäuschenstill ist es im …
»Mein Sohn starb in meinen Armen«

»Mein Sohn starb in meinen Armen«

Kassel/München (dpa). Dass dies besondere Minuten werden im Münchner NSU-Prozess, das ist sofort zu spüren. Mucksmäuschenstill ist es im …
»Mein Sohn starb in meinen Armen«

Krimifestivaleröffnung mit Flip-Flops

Wolfgang Schorlaus Roman »Die schützende Hand« ist die fiktive Auseinandersetzung mit den Vorgängen um die NSU-Morde. Es ist aber auch der achte Fall …
Krimifestivaleröffnung mit Flip-Flops

Semiya Simsek schreibt über den Mord an ihrem Vater

Friedberg. Am 9. September wird der Mord an Enver Simsek 13 Jahre her sein. Über ein Jahrzehnt Ungewissheit, Verdächtigungen, offene Fragen. Am 17. …
Semiya Simsek schreibt über den Mord an ihrem Vater

Er musste sterben, weil er Türke war

Friedberg. Am 9. September wird der Mord an Enver Simsek 13 Jahre her sein. Über ein Jahrzehnt Ungewissheit, Verdächtigungen, offene Fragen. Am 17. April wird die Mittäterin Beate Zschäpe, Mitglied der Terrorzelle »Nationalsozialistischer …
Er musste sterben, weil er Türke war

Kampfansage gegen Rechtsextremismus

Wiesbaden (dpa/lhe). Die fremdenfeindliche NSU-Mordserie hat Deutschland tief erschüttert – wie aber kann sich eine Gesellschaft und ein Land wie Hessen gegen Rechtsextremisten wehren?
Kampfansage gegen Rechtsextremismus

»Hessenschau«:NSU-Mord war detailliert geplant

Wiesbaden (dpa/lhe). Die Rechtsterroristen des »Nationalsozialistischen Untergrunds« (NSU) haben den Mord an dem Kasseler Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat 2006 einem Bericht nach detailliert geplant.
»Hessenschau«:NSU-Mord war detailliert geplant