Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel senken Blutdruck auf natürliche Weise

Nüsse, Spinat, Olivenöl

Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel senken Blutdruck auf natürliche Weise

Falsche Ernährung ist ein Grund für Bluthochdruck, der wiederum das Hauptrisiko für Schlaganfall und Herzinfarkt ist. Welche Lebensmittel schützen.
Schlaganfall vorbeugen: Neun Lebensmittel senken Blutdruck auf natürliche Weise

Risiken erkennnen

Hohes Schlaganfall-Risiko: Acht Warnzeichen, dass Sie Bluthochdruck haben könnten
Hohes Schlaganfall-Risiko: Acht Warnzeichen, dass Sie Bluthochdruck haben könnten

Hochrisiko für Schlaganfall und Herzinfarkt

Betroffene mit Schwindel und Ohrensausen – hoher Blutdruck ist größtes Risiko für Schlaganfall
Betroffene mit Schwindel und Ohrensausen – hoher Blutdruck ist größtes Risiko für Schlaganfall
Gesundheit

Medikamentöse Therapie

Betablocker nicht einfach absetzen: Schwere Folgen wie Herzinfarkt sind möglich

Bluthochdruck-Patienten sollten ihren Betablocker nicht ohne ärztliche Absprache absetzen. Denn Herzrasen oder sogar Herzinfarkt könnten die Folge …
Betablocker nicht einfach absetzen: Schwere Folgen wie Herzinfarkt sind möglich
Gesundheit

Ist zu viel Kaffee ungesund?

Kaffee bei hohem Blutdruck? Vier Tassen Koffein-Genuss sind unbedenklich fürs Herz

Kaffee macht viele wach, lässt aber den Blutdruck steigen – nicht unbedingt. Kaffee ist in bestimmten Mengen sogar gut fürs Herz, laut Kardiologen.
Kaffee bei hohem Blutdruck? Vier Tassen Koffein-Genuss sind unbedenklich fürs Herz
Gesundheit

Mögliche Herzschwäche

Häufiger Harndrang: Hinweis für Bluthochdruck

Ständig auf Toilette zu müssen, ist unangenehm. Wichtig ist, die Ursache zu kennen. Es könnte Bluthochdruck bedeuten, der unbehandelt gefährlich wird.
Häufiger Harndrang: Hinweis für Bluthochdruck
Gesundheit

Keine Medikamente nötig?

Bluthochdruck mit Mikronährstoffen behandeln? Magnesium und Vitamin D entfalten blutdrucksenkende Wirkung

Mit Stressreduktion, gesunder Ernährung und Bewegung lässt sich leichter Bluthochdruck oft in den Griff bekommen. Auch Magnesium und Vitamin D können …
Bluthochdruck mit Mikronährstoffen behandeln? Magnesium und Vitamin D entfalten blutdrucksenkende Wirkung

Weingummi, Lakritze oder Karamell?

Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden

Geregelter Lebenswandel und ausgewogene Ernährung: Oft hilft diese Mischung bereits, um Bluthochdruck zu senken. Eine Süßigkeit sollte zudem gemieden …
Nascherei treibt Blutdruck in die Höhe: Diese Süßigkeit sollten Bluthochdruck-Patienten meiden

Wichtiges Organ

So halten Sie Ihre Nieren fit
Da geht was an die Nieren - unbemerkt: Bei einer Nierenerkrankung hat man oft erst spät Beschwerden. Wie man die Organe fithält - und erkennt, dass …
So halten Sie Ihre Nieren fit

Verzicht ist kein Muss

Bei Bluthochdruck: Wie viel Kaffee darf's sein?

Kaffee nur mit Vorsicht genießen, da er den Blutdruck in die Höhe treibt? Das stimmt nicht so ganz. Was Patientinnen und Patienten mit Bluthochdruck über Kaffeekonsum wissen sollten.
Bei Bluthochdruck: Wie viel Kaffee darf's sein?

Bluthochdruck-Risiko

Kind schnarcht mit Atemaussetzern: Wann sollte es zum Arzt?

Häufiges Schnarchen mit Atemaussetzern kann bei Kindern das Risiko von Bluthochdruck erhöhen. Ärzte können allerdings einschränken, wann Eltern sich Sorgen machen müssen - und wann nicht.
Kind schnarcht mit Atemaussetzern: Wann sollte es zum Arzt?

Kontrolle wichtig

Alarmsignal: Hoher Blutdruck während der Schwangerschaft

Während einer Schwangerschaft arbeitet der Körper der Mutter für zwei, auch das Herz erhöht seine Leistung. Steigt der Blutdruck an, sollte dies von einem Arzt engmaschig überwacht werden.
Alarmsignal: Hoher Blutdruck während der Schwangerschaft