Schachmann sprintet bei Fuglsang-Sieg aufs Podest

Schachmann sprintet bei Fuglsang-Sieg aufs Podest

Ein starkes Frühjahr veredelt das deutsche Radsport-Talent Maximilian Schachmann mit einem Podestplatz beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich. In …
Schachmann sprintet bei Fuglsang-Sieg aufs Podest
Starker Politt auf Platz fünf in Flandern
Starker Politt auf Platz fünf in Flandern
Starker Politt auf Platz fünf in Flandern

Der Spezialist für Klassiker

Der deutsche Radprofi Maximilian Schachmann arbeitet mit Hochdruck an seinem wachsenden Ruf als Spezialist für die Klassiker. Der 25-Jährige vom Team …
Der Spezialist für Klassiker

Eishockey Reiten

Vollgas trotz leerer Beine

Nils Politt kämpfte wie ein Löwe, hängte auf den letzten Metern sogar noch Weltmeister Alejandro Valverde ab und durfte seinen fünften Platz bei …
Vollgas trotz leerer Beine

Rad Eishockey

Der erste große Titel Franzose Pinot gewinnt Lombardei-Rundfahrt Der perfekte DTM-Abschied Mannheim behält nach Sieg über Köln Platz eins

Den Formel-3-Meistertitel und die nötigen Punkte für die Superlizenz in der Tasche, blickt Mick Schumacher bereits in die Zukunft. Alles deutet …
Der erste große Titel Franzose Pinot gewinnt Lombardei-Rundfahrt Der perfekte DTM-Abschied Mannheim behält nach Sieg über Köln Platz eins

Rad

Franzose Pinot gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Radprofi Thibaut Pinot hat sich den Erfolg beim letzten der fünf sogenannten Radsport-Monumente der Saison gesichert und "den schönsten Sieg" seiner …
Franzose Pinot gewinnt Lombardei-Rundfahrt

Siebenkampf

Frage 1 / Fußball: Wie viele Tore fallen im Bundesliga-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und Hannover 96 insgesamt? - Antwort: Fünf Tore.
Siebenkampf

Valverde sprintet zum WM-Titel

Die "alte Schule" hat gesiegt. Der 38 Jahre alte Alejandro Valverde holte sich zum ersten Mal in seiner abwechslungsreichen Karriere den Weltmeistertitel auf der Straße. Der Spanier, der von 2009 bis 2011 wegen Dopings gesperrt war, verwies am …
Valverde sprintet zum WM-Titel

Tortur bei bis zu 28 Prozent Steigung

Der deutsche Routinier Marcus Burghardt hat mit der Quälerei durch die "Höttinger Höll" gar kein Problem. "Ich bin der Meinung, dass es das auch mal braucht", sagt der 35-Jährige über den furchterregenden Anstieg im Finale des WM-Straßenrennens am …
Tortur bei bis zu 28 Prozent Steigung