1. Wetterauer Zeitung
  2. Stadt Gießen

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf A 485

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gießen (srs). Ein Unfall auf der A 485 zwischen den Anschlussstellen Bergwerkswald und Schiffenberger Tal hat am späten Sonntagnachmittag zwei Schwerverletzte gefordert.

Ein 22-jähriger Gießener war in einem Audi TT kurz vor 17 Uhr auf der Autobahn in nördlicher Richtung unterwegs, als er – wohl aufgrund einer regennassen Fahrbahn – ins Schleudern geriet, gegen die Leitplanke stieß und anschließend ein Auto auf der rechten Spur seitlich rammte.

Der 22-jährige und die 45-jährige Fahrerin des zweiten Wagens aus Freudenberg erlitten schwere Verletzungen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf über 50 000 Euro.

Auch interessant

Kommentare