Vorverkauf für Konzert mit Trio Ostertag

  • schließen

Gießen (pm). Der Vorverkauf für das nächste Konzert von Soroptimist International Club Gießen hat begonnen. Bereits zum 18. Mal in Folge organisiert der Gießener Service-Club Konzerte mit Kammermusik für einen guten Zweck. Zu hören ist in diesem Jahr das bekannte Trio Ostertag, das aus Streichern des SWR Symphonieorchesters Stuttgart besteht. Die Musiker sind in vielfältiger Weise gemeinsam kammermusikalisch tätig und für ihre hochkarätigen Konzerte bekannt. Christian Ostertag (Violine), Katrin Melcher (Viola), Martin Ostertag (Violoncello) und der Pianist Fritz Schwinghammer spielen zwei große klassische Werke der Kammermusik: Schuberts Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur und Brahms Klavierquartett Nr. 2 in A-Dur. Das Konzert findet statt am Sonntag, 4. März, traditionsgemäß um 16 Uhr, in der Uni-Aula, Ludwigstraße 23. Bereits ab 15 Uhr können Besucher wieder, wie gewohnt, die beliebten kleinen Delikatessen zu Kaffee und Tee, Wein und Sekt genießen.

Gießen (pm). Der Vorverkauf für das nächste Konzert von Soroptimist International Club Gießen hat begonnen. Bereits zum 18. Mal in Folge organisiert der Gießener Service-Club Konzerte mit Kammermusik für einen guten Zweck. Zu hören ist in diesem Jahr das bekannte Trio Ostertag, das aus Streichern des SWR Symphonieorchesters Stuttgart besteht. Die Musiker sind in vielfältiger Weise gemeinsam kammermusikalisch tätig und für ihre hochkarätigen Konzerte bekannt. Christian Ostertag (Violine), Katrin Melcher (Viola), Martin Ostertag (Violoncello) und der Pianist Fritz Schwinghammer spielen zwei große klassische Werke der Kammermusik: Schuberts Klaviertrio Nr. 2 in Es-Dur und Brahms Klavierquartett Nr. 2 in A-Dur. Das Konzert findet statt am Sonntag, 4. März, traditionsgemäß um 16 Uhr, in der Uni-Aula, Ludwigstraße 23. Bereits ab 15 Uhr können Besucher wieder, wie gewohnt, die beliebten kleinen Delikatessen zu Kaffee und Tee, Wein und Sekt genießen.

Mit den Erlösen der nunmehr 18 Benefizkonzerte des Soroptimist Clubs Gießen wurden bereits viele wichtige soziale und kulturelle Projekte bedacht. Mit dieser Veranstaltung sollen der Förderverein der "Hans-Rettig-Schule am Universitätsklinikum Gießen" und der gemeinnützige Verein "Schule für alle im Landkreis Gießen" unterstützt werden. Der Eintritt für das Benefizkonzert kostet 25 Euro, Schüler, Studenten 10 Euro.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf im Haus der Karten, in der Tourist-Information, in der Apotheke am Ludwigsplatz und in der Galerie Dietgard Wosimsky, Am Alten Friedhof 18, Tel.06 41/729 97.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare