Urteile gegen Schleuser sind rechtskräftig

  • schließen

Die Urteile gegen zwei Männer, die Flüchtlinge nach Deutschland geschleust haben, sind rechtskräftig. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Gießen am Montag mit.

Die Urteile gegen zwei Männer, die Flüchtlinge nach Deutschland geschleust haben, sind rechtskräftig. Das teilte ein Sprecher des Landgerichts Gießen am Montag mit.

Die Männer aus Usingen (Hochtaunuskreis) und Gedern (Wetteraukreis) waren Ende Januar zu zweieinhalb sowie drei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Sie hatten zur Überzeugung des Gerichts während der Flüchtlingskrise dabei geholfen, Asylsuchende von Ungarn nach Deutschland zu bringen. Dafür heuerten sie unter anderem Fahrer an und organisierten Transporter.

Die Männer hatten vor Gericht Geständnisse abgelegt.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare