Termine

  • schließen

Offene Tür der Feuerwehr Klein-Linden – Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Linden lädt zu einem "Tag der offenen Tür" am 1. Mai ganz herzlich ein. Er steht ganz im Zeichen des 750-jährigen Jubiläums von Kleinlinden. Ein buntes Programm für die ganze Familie bieten die Feuerwehr und die Kindergärten Kleinlindens ab 11 Uhr. Gefeiert wird vor dem Feuerwehr-Gerätehaus in der Katzenbach in Kleinlinden. Es gibt Aktionen für Groß und Klein. Die Vereinsgemeinschaft und das Orts- und Vereinsarchiv von Kleinlinden zeigen Teile der Geschichte von "Linnes" und stellen die Chronik für Kleinlinden und den Veranstaltungskalender "750 Jahre Linnes" vor.

Offene Tür der Feuerwehr Klein-Linden – Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Klein-Linden lädt zu einem "Tag der offenen Tür" am 1. Mai ganz herzlich ein. Er steht ganz im Zeichen des 750-jährigen Jubiläums von Kleinlinden. Ein buntes Programm für die ganze Familie bieten die Feuerwehr und die Kindergärten Kleinlindens ab 11 Uhr. Gefeiert wird vor dem Feuerwehr-Gerätehaus in der Katzenbach in Kleinlinden. Es gibt Aktionen für Groß und Klein. Die Vereinsgemeinschaft und das Orts- und Vereinsarchiv von Kleinlinden zeigen Teile der Geschichte von "Linnes" und stellen die Chronik für Kleinlinden und den Veranstaltungskalender "750 Jahre Linnes" vor.

Brückenfest – Das traditionelle "Brückenfest" am 1. Mai läuft in diesem Jahr am Lahnufer zwischen den beiden "kleinen" Lahnbrücken gegenüber dem Lahnfester. Los geht um 12 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen mit der "Allendorfer Blasmusik". Es gibt einen kleinen Kunsthandwerker- und Kram-Markt sowie Kanu- und Tretbootfahren mit "Überraschungs-Aktionen". Für Essen und Trinken ist gesorgt. Veranstalter sind die Bitburger Braugruppe, Doppel-Steff und Kanu-Tours.

Vortrag zur Inklusion – Der Verein "Junge Lebenshilfe", die Elterninitiative für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderung in Stadt und Landkreis Gießen, lädt ein zu einem Vortrag am Dienstag, 7. Mai, 20 Uhr (Grünberger Straße 222). Thema ist "Inklusion in Schule und Bildung". Dorothea Terpitz wird über ihre Erfahrungen und den Stand der Inklusion in Hessen sprechen. Sie ist Vorsitzende des Vereins "Gemeinsam leben Hessen".

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare