»Sonny Boys«-Finale

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Sie sind die »Gießener Sonny Boys«, sehr zum Vergnügen des Publikums: Mit der 25. Vorstellung des Broadway-Klassikers »Sonny Boys« verabschieden sich am Freitag, 8. Juni, (20 Uhr, taT-Studiobühne) Harald Schneider und Harald Pfeiffer von ihren Rollen als cholerisches Komikerduo. Auch mehr als vierzig Jahre nach ihrer Uraufführung hat Neil Simons Broadway-Komödie nichts von ihrem Biss verloren. In der Inszenierung von Abdul-M. Kunze wird dem Klassiker ein Gießener Stempel aufgedrückt, der auch bei Fans des Originals noch einige zusätzliche Schmunzler hervorrufen dürfte. Pascal Thomas spielt den Neffen und Agenten, Carolin Weber die Krankenschwester.

Gießen (pm). Sie sind die »Gießener Sonny Boys«, sehr zum Vergnügen des Publikums: Mit der 25. Vorstellung des Broadway-Klassikers »Sonny Boys« verabschieden sich am Freitag, 8. Juni, (20 Uhr, taT-Studiobühne) Harald Schneider und Harald Pfeiffer von ihren Rollen als cholerisches Komikerduo. Auch mehr als vierzig Jahre nach ihrer Uraufführung hat Neil Simons Broadway-Komödie nichts von ihrem Biss verloren. In der Inszenierung von Abdul-M. Kunze wird dem Klassiker ein Gießener Stempel aufgedrückt, der auch bei Fans des Originals noch einige zusätzliche Schmunzler hervorrufen dürfte. Pascal Thomas spielt den Neffen und Agenten, Carolin Weber die Krankenschwester.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare