Sextäter begrapscht Frau und flüchtet

  • schließen

Ein Sextäter soll am Sonntag gegen 5.45 Uhr eine 25-Jährige in der Frankfurter Straße begrapscht haben. Der Mann war der Frau an der Kreuzung Friedrichstraße offenbar zufällig begegnet. Er hatte sein Opfer zunächst an der Hose im Intimbereich angefasst und dann an eine Hauswand gedrückt. Die Frau konnte sich wehren und schrie dabei laut.

Ein Sextäter soll am Sonntag gegen 5.45 Uhr eine 25-Jährige in der Frankfurter Straße begrapscht haben. Der Mann war der Frau an der Kreuzung Friedrichstraße offenbar zufällig begegnet. Er hatte sein Opfer zunächst an der Hose im Intimbereich angefasst und dann an eine Hauswand gedrückt. Die Frau konnte sich wehren und schrie dabei laut.

Der Unbekannte, der Deutscher sein soll, rannte dann in Richtung Elefantenklo davon. Er soll eine dunkle Mütze und ein dunkelblaues Kapuzenshirt getragen haben. Nach Beschreibung der Zeugin ist er 20 bis 25 Jahre alt und hat blaugrüne Augen. Außerdem trug er einen Dreitagebart.

Hinweise an die Kriminalpolizei in Gießen, Tel. 0 64 1/7 00 6- 25 55.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare