1. Wetterauer Zeitung
  2. Stadt Gießen

Schwerer Motorradunfall im Wißmarer Weg

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Wieder ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Diesmal traf es einen 56-Jährigen in einer Gießener Ausfallstraße.

Ein Motorradfahrer wurde am Samstagnachmittag bei einem Unfall im Wißmarer Weg schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhren ein VW-Bus, ein weiterer Pkw und dahinter ein 56-Jährige Motorradfahrer aus Gießen gegen 15.10 Uhr den Wißmarer Weg stadtauswärts. Die 52-Jährige Fahrerin des VW-Bus wollte nach links abbiegen, als der Motorradfahrer zum Überholen ansetzte – die Fahrzeuge kollidierten. Bei dem Zusammenstoß erlitt der 56-Jährige schwere Verletzungen und wurde nach der Versorgung an der Unfallstelle ins Universitätsklinikum gebracht. Die Insassen des VW-Bus blieben unverletzt.

Die Polizei vermutet, dass der 56-Jährige aufgrund des vorausfahrenden Autos das gesetzte Blinkersignal des Kleinbus nicht sehen konnte. Ersthelfer sicherten die Unfallstelle mit ihrem Privatfahrzeug, so dass die eingetroffenen Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr die Erstversorgung des Verletzten einleiten konnten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 15 000 Euro.

Der weitere Pkw-Fahrer scheint den Unfall nicht mitbekommen zu haben: Er fuhr weiter. Nun wird der Autofahrer gebeten, sich bei der Polizeidienststelle Nord unter Tel. 06 41/70 06 37 55 zu melden, um den Unfallhergang genauer aufzuklären.

Auch interessant

Kommentare