Kurz notiert

  • schließen

FDP-Politiker bei der AWO- Die FDP-Landtagsabgeordneten Yanki Pürsün und Oliver Stirböck haben die Arbeiterwohlfahrt in Gießen besucht. Durch Presseartikel und Internetrecherchen zur Digitalisierung in der Pflege waren die beiden Politiker auf den mittelhessischen Wohlfahrtsverband des Stadtkreises Gießen aufmerksam geworden. AWO-Geschäftsführer Jens Dapper erläuterte ihnen gemeinsam mit Roland Scheld, Fachbereichsleiter Senioren und Innovationsmanagement, die laufenden Aktivitäten zu digitalen Prozessoptimierungen im Bereich der ambulanten und stationären Pflege. Das gemeinsame Projekt mit der AOK Hessen und der Technischen Hochschule Mittelhessen zur Vereinfachung von Abrechnungs- und Erfassungsprozessen war dabei von besonderem Interesse.

SPD-Abgeordnete bei Pascoe- Erfreut nahm der SPD-Landtagsabgeordnete Frank-Tilo Becher zur Kenntnis, dass in seinem Wahlkreis das mitabeiterfreundlichste Unternehmen Deutschlands 2019 beheimatet ist. Mit seiner Kollegin Daniela Sommer, gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, besuchte er die Pascoe Naturmedizin am Standort in der Europastraße. Geschäftsführer Jürgen F. Pascoe führte die Abgeordneten in die Geschichte und Philosophie seines Unternehmens ein, das 1918 als "Apotheker Friedrich Pascoe - Pharmazeutische Präparate" gegründet wurde. Bei einer Führung konnten sich Sommer und Becher Labor- und Reinraumtechnik anschauen, nahmen das Lager in Augenschein und ließen sich Blister- und andere Verpackungsmaschinen erklären. (pm)

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare