+

Stadtfest

Ein kleines HipHop-Festival in Gießen - Highlights auf dem Stadtfest

  • schließen

Das Stadtfest bietet etwas für alle Generationen. Junge Leute dürften diesmal aber besonders auf ihre Kosten kommen. Das liegt auch an den Rap-Urgesteinen Kool Savas und Afrob. Ein Überblick.

Johannette-Lein-Platz:Zwei Jahre haben Minas Adis und Dominic Büttner beim Stadtfest ausgesetzt - in diesem Jahr sind die beiden Gutburgerlich-Jungs wieder dabei. "Wir hatten einfach wieder Lust, etwas Kulturelles zu machen und wollen vor allem dem Publikum zwischen 20 und 50 etwas bieten", begründet Adis die Rückkehr nach der Pause. Der Gießener betont aber auch, dass alle anderen Altersgruppen auf ihre Kosten kommen sollen. Dafür haben Adis und Büttner einiges auf die Beine gestellt. Am Freitag steht die Johannette-Lein-Gasse im Zeichen des HipHop, was durch den Auftritt des "Reimemonsters" Afrob gekrönt werden soll. Am Samstag gibt es dann Indie- und Singer-Songwriter-Musik auf die Ohren. Außerdem lockt an allen drei Tagen ein kleines Straßenfest mit Essensständen, Weinangeboten, Fahrrad-Aktionen und Yoga in die Johannette-Lein-Gasse.

Wolkengasse:Am Mittwochnachmittag hat Shadi Souri eine Nachricht rausgehauen, die Anhänger des deutschen Sprechgesangs verzückt haben dürfte. Niemand geringeres als Kool Savas wird am Samstag auf der Bühne in der Katharinengasse stehen. Damit ist ein kleines HipHop-Festival im Rahmen des Stadtfestes perfekt. Souri, Geschäftsführer von Pizza und Pasta Wolke, ist damit ein Coup gelungen, schließlich ist Savas seit Mitte der 90er der renommierste Rapper Deutschlands. Souri erfüllt sich mit der Verpflichtung, an der er mehrere Monate gearbeitet habe, nicht nur selbst, sondern auch vielen anderen Gießenern einen Jugendtraum. Wann genau der selbsternannte "King of Rap" auftreten wird, ist noch nicht klar, in einer Videobotschaft an die Gießener verspricht der Berliner aber schon mal: "Dann rasten wir aus." Neben dem großen Überraschungsgast, der zusammen mit DJ Eule auftreten wird, gibt es am Freitag und Samstag zudem elektronische Musik. Passend zur Wolke wird der DJ auf dem Dach auflegen. Den Sonntag haben Souri und seine Mitstreiter zum Familientag ausgerufen. Es gibt einen Gottesdienst, einen Graffiti-Workshop für den Nachwuchs, eine Fotobox und eine Kinderspielecke.

"Wald & Wiese" an der Lahn:Freunde elektronischer Tanzmusik kommen nicht nur in der Wolkengasse, sondern auch am Lahnufer auf ihre Kosten. Das Plattenlabel "Wald & Wiese" organisiert Freitag, Samstag und Sonntag erneut eine Bühne unter der Lahnbrücke in Höhe der Stadtwerke. Am Samstagabend wird beispielsweise Solvane aus dem Hause "Stil vor Talent" auflegen. Der Berliner ist bereits in London, Paris und Istanbul aufgetreten, er hat aber auch schon die Massen in Asien, Australien und Amerika zum Tanzen gebracht. In Frau Trude, Under the ground oder Spulenigel sind auch heimische Künstler vertreten. Um 24 Uhr (Sonntag 20 Uhr) verstummen die Bässe - allerdings nur an der Lahn.

Aftershow-Party:Das Team von "Wald & Wiese" ist auch für die Aftershow-Party verantwortlich, die am Samstagabend in der Kongresshalle steigt. Ab 23 Uhr darf dort bis in die Morgenstunden gefeiert werden. Es gibt einen Main Floor mit Tech-House und Techno sowie einen 90er-Eurodance-Floor. Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare