Aus den Hochschulen

  • schließen

Veterinärmediziner Kramer geehrt- Auf dem Baden-Württembergischen Tierärztetag in Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart wurde Prof. Martin Kramer, Präsident der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft und Dekan des Fachbereichs Veterinärmedizin der Justus-Liebig-Universität mit der Nieberle-Plakette der Landestierärztekammer Baden-Württemberg geehrt. Diese würdigte damit die besonderen wissenschaftlichen und berufspolitischen Verdienste von Kramer. Er habe die Bildgebung und Kleintierchirurgie in den letzten beiden Jahrzehnten in Deutschland signifikant nach vorne gebracht und sich in vielfältiger Weise um den tierärztlichen Berufsstand verdient gemacht, hieß es in der Laudatio. Kramer hat seit 2003 an der JLU die C4-Professur für Kleintierchirurgie inne, außerdem ist er geschäftsführender Direktor der Klinik für Kleintiere. - Die Deutsche Veterinärmedizinische Gesellschaft mit Sitz in Gießen ist die wissenschaftliche Gesellschaft der Veterinärmedizin. Ihr gehören über 5700 Mitglieder an. (pm/Foto: Schepp)

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare