Gesalzene Fragen mit großer Sprengkraft

  • Armin Pfannmüller
    VonArmin Pfannmüller
    schließen

Da hat Michael Hering (Brüder-Grimm-Schule) einige knifflige Fragen präsentiert. Wolfram wurde nicht in Wolframhausen entdeckt und Krypton nicht nach dem Heimatplaneten von Superman benannt. Das Mineral Wolframit wurde als unbrauchbares Begleitmaterial beim Abbau von Zinnerz zu Tage gefördert. Bergleute erzählten sich, dass Wölfe das Zinnerz auffressen und dass aus dem dabei heruntertropfenden Speichel das unnütze Mineral »Wolfrahm« entstehe (Antwort b). Der Alchemist Henning Brand entdeckte das Element Phosphor (leuchtet im Dunkeln) 1669 beim Betrachten des eigenen Urins (Antwort c) und Alfred Nobel erfand das Dynamit (c).

Da hat Michael Hering (Brüder-Grimm-Schule) einige knifflige Fragen präsentiert. Wolfram wurde nicht in Wolframhausen entdeckt und Krypton nicht nach dem Heimatplaneten von Superman benannt. Das Mineral Wolframit wurde als unbrauchbares Begleitmaterial beim Abbau von Zinnerz zu Tage gefördert. Bergleute erzählten sich, dass Wölfe das Zinnerz auffressen und dass aus dem dabei heruntertropfenden Speichel das unnütze Mineral »Wolfrahm« entstehe (Antwort b). Der Alchemist Henning Brand entdeckte das Element Phosphor (leuchtet im Dunkeln) 1669 beim Betrachten des eigenen Urins (Antwort c) und Alfred Nobel erfand das Dynamit (c).

Die Auflösung aller fünf Fragen: 1b, 2c, 3b, 4c und 5a.

Die nächsten Quizfragen werden von Raphael Kästel-Koddebusch (Friedrich-Ebert-Schule) gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare