Fotos und Malerei in der Schiffenberg-Galerie

  • schließen

Gießen (gl). Größerer Andrang herrschte bei der jüngsten Vernissage der Gruppe Schiffenbergkünstler in der Galerie auf dem Schiffenberg. Noch bis zum 13. März stellt der Australier Ben Phillips dort Fotografien unter dem Motto "Im anderen Licht" aus. Er ist zurzeit wieder in Australien, wird aber schon bald wieder nach Gießen zurückkehren. Die heimischen Künstlerinnen Inge Schomburg und Ingrid Freitag bereichern die Ausstellung mit Arbeiten unter dem Schlagwort "Malerei und Mischtechniken". Galerist Rudolf Lotz, der seine Galerie auf dem Schiffenberg seit 25 Jahren betreibt, bittet darum, die Winteröffnungszeiten zu beachten: Bis 16. März ist mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Vom 27. Februar bis 11. März bleibt geschlossen. Ab 19. März gelten Sommeröffnungszeiten.

Gießen (gl). Größerer Andrang herrschte bei der jüngsten Vernissage der Gruppe Schiffenbergkünstler in der Galerie auf dem Schiffenberg. Noch bis zum 13. März stellt der Australier Ben Phillips dort Fotografien unter dem Motto "Im anderen Licht" aus. Er ist zurzeit wieder in Australien, wird aber schon bald wieder nach Gießen zurückkehren. Die heimischen Künstlerinnen Inge Schomburg und Ingrid Freitag bereichern die Ausstellung mit Arbeiten unter dem Schlagwort "Malerei und Mischtechniken". Galerist Rudolf Lotz, der seine Galerie auf dem Schiffenberg seit 25 Jahren betreibt, bittet darum, die Winteröffnungszeiten zu beachten: Bis 16. März ist mittwochs und freitags von 15 bis 18 Uhr sowie sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung geöffnet. Vom 27. Februar bis 11. März bleibt geschlossen. Ab 19. März gelten Sommeröffnungszeiten.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

503 Service Unavailable

Hoppla!

Leider ist unsere Website zur Zeit nicht erreichbar. Wir beeilen uns, das Problem zu lösen. Bitte versuchen Sie es gleich nochmal.