Diebinnen in Boutique: Mit Dessous geflüchtet

Gießen (P). Am Dienstag betraten drei junge Frauen, alle etwa 20 Jahre alt, kurz nach 12 Uhr eine Boutique in der Bahnhofstraße. Sie interessierten sich für Unterwäsche vor dem Laden, im Laden und in der Auslage.

Zunächst vom Personal unbemerkt, steckten zwei Frauen einen Baby Doll, zwei Strings und einen Büstenhalter im Gesamtwert von rund 225 Euro ein. Das Trio verschwand schnell mit der Beute.

Alle drei Frauen, vermutlich Südosteuropäerinnen, hielten blaue "Klemmbretter" in den Händen und hatten markante Winterstiefel mit Fellbesatz am Schaft an. Sie waren zwischen 1,60 bis 1,65 Meter groß mit dunklen glatten Haaren. Die Oberbekleidung war hell, eine Frau hatte eine weiße Wintermütze auf. Hinweise: Tel. 70 06-0.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare