+

Bundespräsident aus Gießen? Bouffier im Rennen

Gießen (mac). Kommt der nächste Bundespräsident aus Gießen? Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) soll weiter gute Karten haben.

Das meldete die Bild-Zeitung am Dienstag. Demnach sondiere Bouffiers Förderer Roland Koch derzeit die Chancen des 64-Jährigen auf die Nachfolge von Joachim Gauck als Bundespräsident. Der hessische Regierungschef könne sich »einen Wechsel nach Berlin vorstellen«, zitiert das Blatt aus dem Umfeld des CDU-Politikers.

Die Staatskanzlei wollte sich nicht an Spekulationen beteiligen. »Die CDU hat entschieden, sich im Herbst auf einen Kandidaten festzulegen. Alles andere ist Spekulation«, sagte Regierungssprecher Michael Bußer. Für den Gießener spricht, dass er als Vorreiter eines schwarz-grünen Bündnisses gilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare