Ab Mitte Oktober

Fahrradzone entsteht in der Gießener Innenstadt – Folgen sind weitreichend

Im Oktober wird in Gießen das Gebiet in der östlichen Innenstadt zur Fahrradzone. Der Parksuchverkehr zum Brandplatz wird mit einer Sperre …
Fahrradzone entsteht in der Gießener Innenstadt – Folgen sind weitreichend
Kundgebung in Gießen: Eritreer melden Groß-Demo an

Protest

Kundgebung in Gießen: Eritreer melden Groß-Demo an
Kundgebung in Gießen: Eritreer melden Groß-Demo an

Geflüchtete Vierbeiner

Tierheim Gießen: Ukraine-Tiere verstärken Finanznot
Tierheim Gießen: Ukraine-Tiere verstärken Finanznot

Politik

Altglas-Misere in Gießen: Warum es keine schnelle Lösung gibt
In Gießen bleibt seit Wochen immer wieder das Altglas stehen. Ein Spezial-Lkw ist kaputt. Die Stadt muss weiterhin improvisieren.
Altglas-Misere in Gießen: Warum es keine schnelle Lösung gibt

Gastronomie

In ehemaligem Blumenladen: Neues Café eröffnet in Gießen
Endlich, sagt eine der zahlreichen Kundinnen, die an diesem Nachmittag im Cafe »Reinstein« in Wieseck einkaufen, gebe es wieder einen Treffpunkt im …
In ehemaligem Blumenladen: Neues Café eröffnet in Gießen

Messe

Herbstmesse 2022 in Gießen: Start, Öffnungszeiten und einige Besonderheiten
Die Herbstmesse in Gießen ist zurück. Doch 2022 gibt es neben Riesenrad und Autoscooter einige Besonderheiten.
Herbstmesse 2022 in Gießen: Start, Öffnungszeiten und einige Besonderheiten

Energiekrise

Kritik an Bibliothek-Schließungen in Gießen - „Wärmeorte“ in der Diskussion

Die Uni Gießen schränkt die Öffnungszeiten der Bibliotheken massiv ein, um Energie und Kosten zu sparen. Dies sorgt für Kritik.
Kritik an Bibliothek-Schließungen in Gießen - „Wärmeorte“ in der Diskussion

»Enforcement-Trailer«

Blitzer für 180.000 Euro: Stadt sagt nächtlichen Rasern den Kampf an
Die Stadt Gießen will nächtliche Raserei mit neuen Blitzern bekämpfen. Die teure Anschaffung sei für die Sicherheit der Bürger essenziell.
Blitzer für 180.000 Euro: Stadt sagt nächtlichen Rasern den Kampf an

Revolverheld trifft »Fury« auf dem Schiffenberg

Gießen (pm/gl). Rund 55 000 Zuschauer haben in diesem Jahr die Konzerte des Gießener Kultursommers besucht. Dass es auch 2023 wieder Konzerte auf dem …
Revolverheld trifft »Fury« auf dem Schiffenberg

Nähgarnrollen und Kartoffelfinger

Und wieder hieß es: »Kunsthalle goes Unterer Hardthof«. Dort war die dritte Live-Performance der Reihe »#Exbodiment« zu erleben - mit dem Norweger …
Nähgarnrollen und Kartoffelfinger

Stadt muss wieder Hotel anmieten

Nicht nur bei den Erwachsenen steigt die Zahl der Flüchtlinge. Auch das Gießener Jugendamt als eine von zwei zentralen hessischen Aufnahmestellen für …
Stadt muss wieder Hotel anmieten

Der etwas andere Austausch

Der etwas andere Austausch

Tonschlämme gelangen in die Wieseck

Gießen (ige). Die Meldung »Öl auf Bach in der Bismarckstraße« schreckte als Alarm am Mittwochvormittag um 8.30 Uhr die Feuerwehr, die MWB …
Tonschlämme gelangen in die Wieseck

Eine ganz besondere Eröffnung

Mit gleich allen drei Stücken der Trilogie »Posthuman Journey« von Pat To Yan startet das Stadttheater die Spielzeit im Großen Haus. Inten- dantin …
Eine ganz besondere Eröffnung

In Pankratiusgemeinde

Vortrag über E-Mobilität

Gießen (pm). Der Weltladen Gießen lädt am Freitag, 30. September, ab 18 Uhr zu einem Vortrag in die Pankratiusgemeinde (Georg-Schlosser-Straße 7) ein. In der Veranstaltungsreihe »Ein gutes Leben für alle?« hält Herbert Peters von Amnesty International Gießen einen Vortrag zum Thema E-Mobilität und Menschenrechte. Peters beleuchtet E-Mobilität genauer;
Vortrag über E-Mobilität

Exhibitionist im Getränkemarkt

Gießen (pm). Ein Unbekannter hat sich in einem Getränkelager im Aulweg am Dienstag vor zwei Angestellten entblößt. Der Mann betrat gegen 7.50 Uhr das Gelände des Getränkemarkts. Er traf auf zwei Angestellte und fragte diese, ob er in dem Markt arbeiten könnte. Die Mitarbeiterinnen verneinten seine Frage. Danach zog der Mann seine Hose herunter. Die Frauen informierten die Polizei, der Sittenstrolch flüchtete zu Fuß.
Exhibitionist im Getränkemarkt

»Tag der kleinen Forscher« im Mathematikum

Gießen (pm). Der »Tag der kleinen Forscher« ist ein bundesweiter Mitmachtag für gute frühe Bildung in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). Das Mathematikum in Gießen als lokaler Netzwerkpartner der Stiftung feiert den »Tag der kleinen Forscher« in diesem Jahr am Dienstag, 4. Oktober. Alle Kitas aus den vom Mathematikum betreuten Landkreisen Gießen, Lahn-Dill, Limburg-Weilburg, Wetterau und Vogelsberg wurden eingeladen, ein großes Forscherfest mit eigens für diesen Tag eingerichteten Sonderstationen zu feiern.
»Tag der kleinen Forscher« im Mathematikum
Rollentausch für einen Tag
Rollentausch für einen Tag

Fehlerlesung im Lesesaal

Gießen (pm). Das Fehlerhafte ist oft spannender als das Makellose. Aus dieser Erkenntnis heraus hat die bildende Künstlerin Ingke Günther Kolleginnen und Kollegen aus dem Kulturbereich gebeten, Statements und Gedanken zum Thema »Fehler« zu verfassen. Das Buch »Vierundvierzig Fehlertexte« versammelt die Beiträge und kombiniert sie mit Fotos von benutzten Radiergummis.
Fehlerlesung im Lesesaal

Trepper und Ebert in Kongresshalle

Gießen (pm). Kabarettist Wolfgang Trepper ist nach längerer Pause wieder live unterwegs und hat Lachsalven, Pointengewitter und die humoristische Abrissbirne im Gepäck. Er poltert, regt sich auf und analysiert. Politiker und Fernsehmoderatoren. Serien und Fußballdramen. Und natürlich Schlagertexte. Am Freitag, 7. Oktober, gastiert Trepper um 20 Uhr in der Kongresshalle.
Trepper und Ebert in Kongresshalle

Heinrich-Schütz-Fest

Trauermusik in der Petruskirche

Gießen (pm). Das Heinrich-Schütz-Fest-Gießen startet am Sonntag, 2. Oktober, um 17 Uhr in der Petruskirche mit dem bekannten Werk von Heinrich Schütz, »Musikalische Exequien«, ein Konzert in Form einer deutschen Begräbnis-Messe in drei Teilen für Stimmen und Basso continuo. Das Musikfest findet anlässlich des 350. Todestages des Komponisten statt.
Trauermusik in der Petruskirche