Basketball

WM-Aus für Serbien

  • vonSID
    schließen

(sid). Für Serbien ist der Traum von der Goldmedaille bei der Basketball-Weltmeisterschaft früh geplatzt. Im chinesischen Dongguan verlor der Titelkandidat das Viertelfinale gegen Argentinien überraschend mit 87:97 (49:54). Matchwinner bei den Argentiniern waren der langjährige NBA-Profi Luis Scola (20 Punkte) und Facundo Campazzo. Der glänzend aufgelegte Spielmacher kam auf 18 Punkte und zwölf Assists. Topscorer der Serben war NBA-Profi Bogdan Bogdanovic (21) von den Sacramento Kings.

Spanien gewann unterdessen in Shanghai das zweite Viertelfinale gegen Polen und Bundesligacoach Mike Taylor von den Hamburg Towers mit 90:78 (46:41) und bleibt weiter ungeschlagen. Das Team um NBA-Meister Marc Gasol bekommt es in der Vorschlussrunde mit Australien oder Tschechien zu tun.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare