Eishockey-WM

Russen im Torrausch gegen Italien

  • schließen

Die Schweiz feierte gestern bei der Eishockey-WM gegen Norwegen den vierten Sieg im vierten Spiel. Der Vizeweltmeister hat damit in der Slowakei seine Siegesserie fortgesetzt. Die Eidgenossen setzte sich mit 4:1 (1:0, 1:0, 2:1) gegen die Skandinavier durch und bleiben mit den Russen an der Spitze der Gruppe B in Bratislava. Russland fuhr einen Kantersieg ein. Gegen Italien gewann der Olympiasieger mit 10:0 und feierte ebenfalls seinen vierten Erfolg.

In der deutschen Gruppe A bezwangen die USA den Außenseiter aus Großbritannien mit 6:3. Der Aufsteiger wartet weiter auf den ersten Erfolg und rangiert punktlos am Tabellenende. Die Briten, die zuvor nur beim Auftakt gegen die Deutschen ins Tor getroffen hatten, bereiteten den Amerikanern aber mehr Probleme als erwartet.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare