3. Liga

KSC vor der Rückkehr, Wehen vor der Relegation

  • schließen

Der Karlsruher SC hat in der 3. Fußball-Liga den nächsten großen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Das Team von Trainer Alois Schwartz besiegte die SG Sonnenhof Großaspach 2:1 (2:0) und kann am kommenden Samstag bei Preußen Münster nach zweijähriger Abstinenz die Rückkehr in Liga zwei perfekt machen.

Der Karlsruher SC hat in der 3. Fußball-Liga den nächsten großen Schritt in Richtung Aufstieg gemacht. Das Team von Trainer Alois Schwartz besiegte die SG Sonnenhof Großaspach 2:1 (2:0) und kann am kommenden Samstag bei Preußen Münster nach zweijähriger Abstinenz die Rückkehr in Liga zwei perfekt machen.

Einen handfesten Skandal gab es in Jena. Beim 3:4 von Carl Zeiss gegen die Würzburger Kickers wurde Schiedsrichter Markus Wollenweber (Mönchengladbach) durch den Stuhlwurf eines aggressiven Jena-Anhängers leicht verletzt. Der mutmaßliche Täter konnte vorläufig festgenommen werden, entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

In den Sonntagsspielen gelangen den Ex-Bundesligisten Energie Cottbus und Eintracht Braunschweig durch Siege jeweils Befreiungsschläge im Abstiegskampf. Die Lausitzer feierten in Duisburg einen 2:1 (1:1)-Erfolg beim kriselnden KFC Uerdingen und verließen die Abstiegsränge. Der 36 Jahre alte Routinier Dimitar Rangelow (27/63.) sicherte mit einem Doppelpack die wichtigen drei Punkte. Die Niedersachsen gewannen 3:1 beim als Absteiger feststehenden VfR Aalen.

Einmal mehr war Marvin Pourie (11./45.) der Mann des Tages in Karlsruhe. Für den Führenden der Drittliga-Torjägerliste waren es die Saisontreffer 20 und 21.

Die besten Karten im Rennen um Relegationsplatz drei hat zwei Spieltage vor dem Saisonende der SV Wehen Wiesbaden nach einem 1:0 (0:0)-Erfolg bei Kellerkind Sportfreunde Lotte. Die Hessen liegen bereits vier Punkte vor dem Halleschen FC, der 1:2 (0:2) gegen Münster unterlag.In Lotte gelang Marcel Titsch Rivero (73.) der Siegtreffer für Wehen Wiesbaden.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare