Ronaldo-Treffer reicht ManU nicht

(dpa). Trotz eines Treffers von Rückkehrer Cristiano Ronaldo hat Manchester United den Auftakt in die neue Champions-League-Saison verpatzt. Beim Schweizer Meister Young Boys Bern unterlag Manchester am Dienstagabend mit 1:2 (1:0). Jordan Siebatcheu erzielte in der Nachspielzeit nach einem kapitalen Fehlpass von Jesse Lingard den Siegtreffer für die seit dieser Saison von David Wagner trainierten Young Boys (90.

+5 Minute). Champions-League-Rekordtorschütze Ronaldo hatte den ersten Treffer der neuen Saison in der Königsklasse erzielt (13.) und avancierte mit seinem 177. Einsatz zum Rekordspieler.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare