Ski-Langlauf

Ringwald auf Platz 13

Die deutsche Skilangläuferin Sandra Ringwald hat beim Weltcup in Lillehammer den Einzug in das Halbfinale verpasst. Die Athletin aus Schonach wurde im Sprint über 1,3 Kilometer im freien Stil am Freitag am Ende 13. Die Siege zum Start der Drei-Etappen-Tour gingen überraschend an die Schwedin Jonna Sundling und den favorisierten Italiener Federico Pellegrino. Ringwald zeigte einen guten Wettkampf und landete immerhin als erste deutsche Läuferin in dieser Saison unter den Top 15.

Die deutsche Skilangläuferin Sandra Ringwald hat beim Weltcup in Lillehammer den Einzug in das Halbfinale verpasst. Die Athletin aus Schonach wurde im Sprint über 1,3 Kilometer im freien Stil am Freitag am Ende 13. Die Siege zum Start der Drei-Etappen-Tour gingen überraschend an die Schwedin Jonna Sundling und den favorisierten Italiener Federico Pellegrino. Ringwald zeigte einen guten Wettkampf und landete immerhin als erste deutsche Läuferin in dieser Saison unter den Top 15.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare