Fußball

Fünfter Trainer für Ingolstadt: Oral folgt auf Keller

  • schließen

Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat im immer verzweifelteren Kampf gegen den Abstieg erneut die Notbremse gezogen und Trainer Jens Keller durch Tomas Oral ersetzt. Beim Tabellen-Schlusslicht mussmit Keller auch dessen Assistent Thomas Stickroth gehen, er wird durch Michael Henke ersetzt.

Fußball-Zweitligist FC Ingolstadt hat im immer verzweifelteren Kampf gegen den Abstieg erneut die Notbremse gezogen und Trainer Jens Keller durch Tomas Oral ersetzt. Beim Tabellen-Schlusslicht mussmit Keller auch dessen Assistent Thomas Stickroth gehen, er wird durch Michael Henke ersetzt.

Neben Oral (45) und Henke (61), die beide bereits in gleicher Funktion für die Schanzer tätig waren, kehrt auch Thomas Linke (49) zum FCI zurück: Der frühere Sportdirektor (2011 bis 2017) werde bis 30. Juni "sportlich Verantwortlicher", hieß es. Auch die Verträge mit Oral, der Ingolstadt von November 2011 bis Sommer 2013 trainiert hatte, und Henke laufen nur bis Saisonende. Oral ist nach Stefan Leitl, Alexander Nouri, Interimscoach Roberto Pätzold und Keller bereits der fünfte FCI-Trainer in dieser Saison. Keller hatte die Schanzer am 2. Dezember vor dem 16. Spieltag übernommen. Unter seiner Leitung gab es in zwölf Spielen nur drei Siege und zwei Unentschieden. (Foto: dpa)

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare