1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Darmstadt dreht Partie

Erstellt:

Kommentare

_1SPOHSPORT12-B_092659_4c
Darmstadts Spieler Jannik Müller (l.) und Emir Karic jubeln über den Sieg mit Torhüter Marcel Schuhen (r.), der in Paderborn einen Elfmeter pariert. © DPA Deutsche Presseagentur

(dpa). Mit dem Sieg im Top-Spiel beim SC Paderborn hat der SV Darmstadt 98 die Siegesserie der Ostwestfalen vor eigenem Publikum beendet und den zweiten Tabellenplatz übernommen. Die Hessen gewannen am Freitagabend bei den zuvor in fünf Heimspielen fünfmal siegreichen Paderbornern mit 2:1 (2:1) und blieben damit auch im neunten Spiel in Serie unbesiegt.

Vor 11 238 Zuschauern im Paderborner Stadion erzielten Braydon Manu (10.) und Jannik Müller (24.) die Treffer für die Gäste, Robert Leipertz (4.) traf für Paderborn. Marvin Pieringer hatte für den SC kurz nach der Führung einen Elfmeter vergeben.

Der Hamburger SV bleibt Tabellenführer. Die Mannschaft von Trainer Tim Walter gewann durch einen Treffer von Ransford Königsdörffer (90.+2) mit 2:1 (1:1) bei Hannover 96 und liegt nach dem fünften Erfolg nacheinander drei Punkte vor Darmstadt. Sei Muroya (4.) brachte die Gastgeber in Führung. Der HSV kam durch ein Eigentor von Julian Börner (15.) zum schnellen Ausgleich.

Auch interessant

Kommentare