Biathlon

Dahlmeier startet erst im neuen Jahr in Saison

Biathlon-Star Laura Dahlmeier muss ihr Weltcup-Comeback wahrscheinlich auf das neue Jahr verschieben. Im Dezember werde die Doppel-Olympiasiegerin wohl keine Rennen mehr bestreiten und damit bei allen drei Weltcup-Stationen fehlen, teilte der Deutsche Skiverband mit.

Biathlon-Star Laura Dahlmeier muss ihr Weltcup-Comeback wahrscheinlich auf das neue Jahr verschieben. Im Dezember werde die Doppel-Olympiasiegerin wohl keine Rennen mehr bestreiten und damit bei allen drei Weltcup-Stationen fehlen, teilte der Deutsche Skiverband mit.

"Die Dezember-Rennen würden wahrscheinlich einfach noch zu früh kommen und wir wollen kein Risiko eingehen", sagte Weltcuptrainer Florian Steirer. Die 25-Jährige habe in den vergangenen Wochen zwar gut trainieren können: "Aber wir werden jetzt ganz sicher nichts über das Knie brechen, sondern von Woche zu Woche schauen, was sinnvoll und machbar ist."

Nach dem bereits abgesagten Start beim Auftakt an diesem Sonntag im slowenischen Pokljuka (bis 9. Dezember) würde die siebenmalige Weltmeisterin damit auch bei den Weltcups in Hochfilzen (13. bis 16. Dezember) und im tschechischen Nove Mesto (20. bis 23. Dezember) nicht im deutschen Kader stehen. "Wir haben von Anfang an vereinbart, dass ich erst dann wieder im Weltcup starte, wenn ich wirklich einhundert Prozent fit bin", sagte Dahlmeier, die wegen gesundheitlicher Probleme erst im November ins Training eingestiegen war.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare