2. Fußball-Bundesliga

SV WW bleibt in der Abstiegszone

  • schließen

(dpa). Der 1. FC Heidenheim hat seine Chancen auf den Aufstieg in der 2. Fußball-Bundesliga gewahrt und den Aufwärtstrend des SV Wehen Wiesbaden gestoppt. Das Team von Trainer Frank Schmidt gewann am Freitag mit 1:0 (0:0) und schob sich damit bis auf einen Zähler an Rang drei heran. Die Hessen verpassten nicht nur den dritten Sieg in Serie, sondern auch den seit Monaten erwarteten Sprung aus der Abstiegszone. Für das entscheidende Tor sorgte Tobias Mohr (70.) mit einem direkten Freistoß. Das mögliche Ausgleichstor von Törles Knöll (80.) zählte nach einer Entscheidung des Video-Referees wegen einer Abseitsposition nicht.

Der 1. FC Nürnberg hat einen Heimsieg verpasst. Die Franken kamen gegen Erzgebirge Aue nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus. Beide Tore erzielten die Gäste: Dimitrij Nazarov traf per Kopf (51.). Doch Abwehrspieler Sören Gonther (63.) traf bei einem Klärungsversuch ins eigene Tor.

Quelle: Gießener Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare