Fußball

Zweiter Testspielsieg für TSV Bad Nauheim

  • schließen

(ub). Zwar zeigte sich das Team des heimischen Fußball-Gruppenligisten Türkischer SV Bad Nauheim im zweiten Testspiel nicht allzu torhungrig, doch das reichte, um nach dem 9:2-Kantersieg über die TSG Ober-Wöllstadt auch im Gastspiel beim Büdinger Kreisoberligisten SC Viktoria Nidda knapp mit 2:1 (0:0) die Oberhand zu behalten.

Bad Nauheims Spielertrainer Tufan Tosunoglu, dem Referee Raik Noll in der 77. Minute wegen Meckerns "Gelb-Rot" zeigte, hatte nicht seinen kompletten Kader beisammen. Inklusive der Neuzugänge Yüksel Deliktas (Tor), Tolga Yilmaz, Noah Pölitz und Ugur Albayrak kamen 15 Spieler zum Einsatz. "Die Partie begann schleppend und nahm eigentlich erst in der zweiten Hälfte Fahrt auf", meinte TSV-Spielausschuss-Boss Deniz Can hinterher. Jasko Emrovic nach einer Flanke von Arif Karakoc (52.) sowie Goalgetter Salih Yasaroglu nach einem Pass von Baki Özisli (55.) stellten mit ihren Toren die TSV-Weichen auf Sieg. Niddas Ehrentreffer markierte Benjamin Geyer in der 72. Minute durch einen sicher verwandelten Foulelfmeter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare