Turnen

Zwangspause bis Ende des Jahres

  • Philipp Keßler
    vonPhilipp Keßler
    schließen

(phk). Aufgrund der aktuell stark steigenden Zahl an Coronavirus-Infektionen hat das Präsidium des Hessischen Turnverbandes entschieden, Lehrgangsmaßnahmen, Wettkämpfe und Vereinsberatungen bis einschließlich 8. November abzusagen. Der Turngau Wetterau-Vogelsberg hat sämtliche Veranstaltungen bis Jahresende abgesagt, wie der Turngau-Vorsitzende Ulrich Riemer erklärte.

Um den Vereinen unter die Arme zu greifen, wurde beschlossen, keine Wettkampfgebühren für dieses und nächstes Jahr zu erheben und die Startmarken für Aktive aus diesem Jahr kostenlos für ein Jahr zu verlängern.

Riemer betonte, er sei stolz auf die Vereine, die trotz der Einschränkungen mit Kreativität und Gewissenhaftigkeit versuchten, über Hygienekonzepte oder Online-Aktionen den Sportbetrieb aufrechtzuerhalten. "Ich finde es toll, wenn ich sehe, was alles gemacht wird", sagte er - und verbreitete trotz düsterer Aussichten Hoffnung für die Zukunft: "Turnen ist ein Stehaufmännchen - ganz sicher."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare