Skaterhockey

Mit Zuversicht ins Derby

  • schließen

(pm). Skaterhockey-Zweitligist Rhein-Main Patriots muss am heutigen Samstag (18 Uhr) zum Hessenderby zu den TG Kassel Wizards. Mit drei kompletten Reihen wollen die Assenheimer die 5:10-Hinspielniederlage vergessen und weiteren Boden im Kampf um die Playoffs gut machen.

"Wir haben sehr gut trainiert und haben einen Auswärtserfolg im Rücken", sagt Patric Pfannmüller zuversichtlich, nachdem er in dieser Woche urlaubenden Stefan Napravnik als Trainer ersetzt. Neben dem langzeitverletzten Tobias Etzel (Schulterverletzung) muss Pfannmüller in Kassel allerdings mit Tim May und Marco Forster gleich auf zwei Leistungsträger verzichten. Mit von der Partie sind dagegen Jan Barta und der wieder fitte Marcel Patejdl. Lukas Koziol und Knut Apel geben ihr Debüt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare