Zehntes Spiel ohne Sieg

(lab). Dem TSV Rödgen ist am Montag gegen die SG Melbach in der Fußball-Kreisliga B, Gruppe 1, zum zehnten Mal in Folge kein Sieg gelungen, 2:5 (1:4) lautete der Endstand.

Durch Niklas Kunkel (8.), Marvin Seidel (14.), Marvin Rauch (23.) und Markus Offermanns (25.) waren die Gäste schnell 4:0 in Front gegangen und hatten damit den Grundstein gelegt. Rödgen kam stärker aus der Pause, traf durch Yizrah Sondakh (46.) zum 1:4. Nach dem des 1:5 durch Seidel (50.) gelang den Gastgebern aber nur noch ein zweites Tor durch Sondakh (75.).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare