+
Die TG Groß-Karben erreicht bei den Bezirksmeisterschaften Rang fünf in der LK 2.

Yanina Tena Zweite am Balken

  • schließen

(pm). Die Wettkampfturnerinnen der TG Groß-Karben haben bei den Bezirksmeisterschaften in Gründau-Lieblos die Qualifikation zur den Landesmeisterschaften verpasst, aber ordentliche Leistungen zeigen können. "Die Konkurrenz ist in unserem Bezirk sehr stark. Einige Mannschaften treten schon gar nicht mehr an", sagt Trainerin Anke Tena.

In der Leistungsklasse 2 waren nur sechs Teams am Start. Die TG erreichte Platz fünf. "Die Mädels haben nicht schlecht geturnt. Um sich bei dieser Konkurrenz qualifizieren zu können, muss für eine Mannschaft mit unseren Trainingsbedingungen schon alles zu 1000 Prozent passen", sagt Tena. Am Ende fehlten zu Platz drei 2,1 Punkte und zu Platz vier 0,55 Punkte, obwohl es die TG an jedem Gerät auf den vierten Platz geschafft hatte. Die besten Einzelergebnisse erzielten Yanina Tena als Zweite am Balken und Alina Jaux als Fünfte beim Sprung.

Das TG-Team in der LK 3 belegte Platz sechs unter acht Mannschaften. Nur 0,25 Punkte fehlten zu Rang fünf. Die drei Mannschaften an der Spitze waren allerdings fast zehn Punkte entfernt. Die Karbenerinnen wurden am Sprung, Barren und Balken jeweils Fünfte und am Boden Siebte. "Da fehlt uns halt die Fläche zum Trainieren", sagt Tena und verweist auf die Verhältnisse in Lieblos, wo die Turnerinnen über eine eigene Halle mit gefedertem Boden nur für das Bodenturnen verfügen und eine weitere Halle, in der an anderen Geräten trainiert werden kann.

Das jüngste Team der TG landete in der LK 4 auf dem siebten von neun Rängen. Zu Rang sechs fehlten lediglich zwei Punkte, zu den vorderen Plätzen, die zur Qualifikation für die Hessenmeisterschaften gereicht hätten, allerdings auch hier rund zehn Zähler. Freude herrschte über den guten vierten Platz am Balken. Beim Sprung und am Barren waren die TG-Turnerinnen Siebte und am Boden Achte.

Inzwischen liegen der TG auch die Ergebnisse der zweiten Runde in der Landesliga III in Großen-Linden vor. Danach schaffte es das Team der Turngemeinde dort auf den dritten Platz, nur 0,2 Punkte hinter der TG Nieder-Roden. Das bedeutete auch in der Gesamtwertung Platz drei unter acht Mannschaften. Herauszuheben sind etwa Alina Jaux mit 12,50 Punkten beim Bodenturnen, Emma Bohm mit 12,25 Punkten beim Sprung und Yanina Tena mit 11,75 Punkten am Balken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare