Fußball

TSG Wölfersheim trennt sich von Trainer Ulrich

(lab). Kurz vor Rundenstart haben sich Fußball-B-Ligist TSG Wölfersheim und Trainer Mario Ulrich getrennt. Nach einer 1:6-Testspielniederlage gegen den SV Assenheim vor einer Woche wurde die Entscheidung gefällt. Man sei mit dem Verlauf der Vorbereitung nicht zufrieden gewesen und wolle nicht mit größeren Ängsten in die Runde gehen, so "Orga-Team"-Vorstandsmitglied Christopher Scheld.

Nun übernimmt Andreas Brenner, der erst nach der Saison 2018/19 bei der TSG aufgehört hatte, die Mannschaft und soll diese wieder in die Spur bringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare