Wölfersheim gibt Relegationsrang ab

(msw) Nach dem 19. Spieltag der Tischtennis-Bezirksklasse Mitte der Herren/Gruppe 7 sieht es nicht mehr gut aus für den TSV Butzbach II, der gegen Aufsteiger TTC Altenstadt (7:9) wie auch beim TTC Echzell (4:9) verlor, so dass die Butzbacher den Relegationsplatz elf vom Bezirksliga-Absteiger TSG Wölfersheim (9:4 gegen den TTC Assenheim III) übernommen haben.

Die Echzeller ihrerseits konnten durch den Sieg über Butzbach II nach Punkten zum Rangzweiten TTG Büdingen-Lorbach II aufschließen. Der TTC Florstadt verlor mit 0:9 gegen den TV Gedern, der damit als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga/Gruppe 4 feststeht.

TSV Butzbach II - TTC Altenstadt 7:9: Die Butzbacher gewannen in diesem wichtigen Spiel durch Bastke/Gilbert (6:11, 9:11, 12:10, 11:8, 11:5), Streit/Kopp (11:6, 4:11, 3:11, 12:10, 11:4) und Flemming/Tuba zwar alle drei Eröffnungsdoppel, doch in der Folge fehlte das notwendige Quentchen Glück, so dass nur noch vier weitere TSV-Punkte durch Manfred Streit, Thomas Flemming und Wolfgang Turba (2, davon einer 10:12, 11:5, 6:11, 14:12, 11:7) hinzu kamen. Flemming und Joachim Kopp (jeweils 13:15 im fünften Satz) verpassten die großen Chancen zum eigentlich verdienten Punkt zum Remis.

TTC Echzell - TSV Butzbach II 9:4: Die Butzbacher konnten durch Bastke/Gilbert (11:4, 8:11, 9:11, 11:9, 11:8) und Streit/Turba zwar zwei Eröffnungsdoppel gewinnen, doch in der Folge holten nur noch Andreas Gilbert und Manfred Streit zwei weitere TSV-Zähler. Die Echzeller können nach den Siegen von Elfes/Erhardt, Michael Werner (2, davon einer 9:11, 11:4, 12:10, 6:11, 11:7), Dieter Elfes (2), Joachim Sauer, Jürgen Gillert, Andreas Erhardt und Kurt Weißenborn (11:6, 11:9, 10:12, 8:11, 14:12) dagegen tatsächlich wieder von den Relegationsspielen träumen.

TTC Reichelsheim - TTC Nidda II 0:9: Die Reichelsheimer mussten abermals mit einer Rumpftruppe antreten (Funke, J. Wirkner, Willems und Reiter fehlten), so dass nur Günther Hofmann (8:11 im fünften Satz) in die Nähe eines Ehrenpunktes kam.

TTC Florstadt - TV Gedern 0:9: Die Florstädter, die auf Höll verzichten mussten, waren ohne jede Chance und gratulierten Gedern zum Titel.

TSG Wölfersheim - TTC Assenheim III 9:4: Die Assenheimer mussten auf Bott verzichten, der letztendlich in dieser Partie nicht zu ersetzen war. Jörg Schrimpf, Michael Stumpf, René Mràz und Oliver Herzog (11:8, 8:11, 11:8, 8:11, 11:9) holten die vier Zähler der Niddataler. Die Wölfersheimer verließen den Relegationsplatz durch Siege von Röhrig/Koch (11:8, 9:11, 9:11, 13:11, 12:10), Güntner/Bastian, Kilb/Schröder, Christoph Röhrig, Uwe Güntner (2), Paul Bastian (13:11, 11:7, 9:11, 7:11, 11:9) und Andreas Koch (11:6, 7:11, 7:11, 11:9, 11:8 sowie 11:9, 12:10, 14:12).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare