1. Wetterauer Zeitung
  2. Sport
  3. Lokalsport

WM-Start für Fun-Ball-Trio

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

(pv) Der Deutsche Badminton-Verband hat Anika Dörr, Kai Schäfer und Nils Rotter vom SV Fun-Ball Dortelweil für die Jugend-Weltmeisterschaft vom 28. Oktober bis 6. November in Taiwan nominiert.

Insgesamt wurden zehn Akteure (jeweils fünf Damen und fünf Herren) vom Trainer-Team mit Holger Hasse, Bernd Brückmann und Thomas Lohwieser berufen. »Wir sind mächtig stolz über diese Nominierung«, sagt Fun-Ball-Abteilungsleiter Gerald Graap.

Der Austragungsort - eine Halle mit fast 15000 Zuschauerplätzen - verdeutlicht den Stellenwert dieser Sportart im Gastgeberland.

Der Teamwettbewerb beginnt am Freitag mit 24 Nationen. Die deutsche Auswahl trifft dabei in den Gruppenspielen auf den Mitfavoriten Korea und die Auswahl aus Ägypten. Nach dieser ersten Gruppenphase werden die Platzierungsspiele am Samstag und Sonntag ausgetragen. Die Finalspiele folgen am Montag. »Korea ist eine schwere Aufgabe, und vom Team Ägyptens weiß man im Grunde genommen nichts«, sagt Teamchef Thomas Lohwieser zur Auslosung.

Nach dem Teamwettbewerb folgt vom 2. bis 6. November das Einzelturnier mit jeweils 128 Teilnehmern in den Einzeln und im Mixed sowie 64 Paarungen in den Doppeln. Anika Dörr wird dabei im Einzel wie auch im Doppel mit Franziska Volkmann an den Start gehen. Kai Schäfer wird im Einzel sowie im Doppel mit Nils Rotter antreten.

Auch interessant

Kommentare