Wittich-Hattrick beim Schützenfest

  • VonSascha Kungl
    schließen

(kun). Licht und Schatten erlebten die heimischen Fußballerinnen aus Dortelweil und Bad Nauheim am zweiten Spieltag der Saison 2021/22. Während der SC Dortelweil in der Verbandsliga Süd im Auswärtsspiel beim BSC Schwalbach einen 11:0-Kantersieg feierte und damit als einziges Team der Liga aus zwei Spielen die volle Punkteausbeute einfuhr, unterlagen die Frauen der Spvgg.

08 Bad Nauheim in der Gruppenliga Frankfurt in ihrem ersten Saisonspiel dem SV Phönix Düdelsheim auf fremdem Platz mit 1:7.

Verbandsliga Süd, Gr. 1 / BSC Schwalbach - SC Dortelweil 0:11 (0:4): Josefine Link eröffnete das Dortelweiler Torfestival bereits nach sieben Minuten mit einer Direktabnahme aus 16 Metern, die unhaltbar für Schwalbachs Torfrau Maja Puhalo im Winkel einschlug. Nach einer Viertelstunde eroberte Jasmin Brehmer das Leder im Spielaufbau des BSC und erzielte den zweiten Treffer für die Gästeelf. Bis zur Pause legten Paula Gies (20./Kopfball nach Ecke von Lilly Wägner) und erneut Brehmer (25./nach einem Abwehrfehler in der Schwalbacher Defensive) für die Dortelweilerinnen nach. Zu Beginn der zweiten Hälfte schraubte Antonia Wittich (48./57./58.) das Resultat mit einem Hattrick in die Höhe. Für den 11:0-Endstand zeichneten Gies (65./67.) und Matea Galic (85./90.) in der Folge mit jeweils zwei Treffern verantwortlich.

Gruppenliga Frankfurt Südost, Gr. 1 / SVP Düdelsheim - Spvgg. 08 Bad Nauheim 7:1 (3:0): Zur Spielerin der Partie avancierte am vergangenen Donnerstag die Düdelsheimerin Paula Marie Schneider, die fünf der sieben SVP-Treffer erzielte. Mit einem Hattrick besorgte sie die 3:0-Pausenführung der Heimelf quasi im Alleingang. Nach dem Wechsel machten Jarah Fröhlich (50.), Nicole Gadermann (52.) und erneut Schneider (76.) das halbe Dutzend voll, ehe Mira Feuerbach der Ehrentreffer für die Nullachterinnen gelang (85.). Das letzte Wort hatten jedoch die Gastgeberinnen, die durch Schneiders fünften T reffer in der Nachspielzeit zum 7:1 kamen.

Kreisoberliga Frankfurt: Dortelweil II - Blau Gelb/Riedberg 3:0, Neu-Isenburg - Burg-Gräfenrode 6:1, Niederursel II - 1. FFV Oberursel abg.

Kreisoberliga GI/MR: Leihgestern - Hungen 0:5, BW Gießen - Lang-Göns abg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare