Schwimmen

Wilmes souverän

  • vonred Redaktion
    schließen

(pm). Der Rosbacher Aaron Wilmes hat bei einem Wettkampf in der Aggertalsperre im Bergischen Land am vergangenen Wochenende das Rennen über 7,5 Kilometer souverän gewonnen.

Der für die SG Frankfurt startende Wilmes setzte sich unmittelbar nach dem Start von seinen Konkurrenten ab und gewann nach 1:36 Stunde mit deutlichem Vorsprung in der offenen Wertung. "Die Bedingungen waren mit 22 Grad Wassertemperatur sehr gut und es war schön, endlich wieder einen Wettkampf zu bestreiten. Das hat mir gefehlt", sagte der 18-Jährige.

Auch wenn Vereinsschwimmer seit einigen Monaten wieder trainieren dürfen, gibt es derzeit so gut wie keine Wettkämpfe. Deshalb zog es am letzten Wochenende Kader-athleten und Hobbyschwimmer aus ganz Deutschland zur Aggertalsperre nördlich von Gummersbach. Über die 10 Kilometer traten bei den Herren u. a. Florian Wellbrock aus Magdeburg, amtierender Doppelweltmeister über diese Strecke sowie über 1500 Meter, und Sarah Köhler von der SG Frankfurt, Weltrekordhalterin über 1500 Meter auf der Kurzbahn, an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare